WHITEPAPER

Alles, was Sie zur indirekten SAP-Nutzung

und Digital Access wissen müssen

DIREKT ZUM WHITEPAPER

 

 

3 GRÜNDE WARUM DU DAS WHITEPAPER LESEN SOLLTEST

Grund 1

vermeide Nachzahlung wegen indirekter Nutzung

Grund 2

Ohne Analyse kann eine überraschende Zahl an Dokumenten gefunden werden.

Grund 3

erfahre wie viele indirekt erzeugte Dokument Ihr habt

WAS KANNST DU ERWARTEN

Das Thema indirekte Nutzung oder Digital Access sorgt nun schon seit Jahren für viel Unruhe bei Unternehmen, die SAP nutzen. Erst 2018 definierte SAP eine konkrete Lizenzierung der indirekten Nutzung, die unter dem Begriff Digital Access bekannt ist. Allerdings kann ein Unternehmen diese Art der Lizenzierung auch ablehnen, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Wie hier die Zusammenhänge sind, soll dieses Whitepaper ausführlich beschreiben.


Als SAP-Kunde steht man vor der schwierigen Wahl, ob man das neue Preismodell von Digital Access nutzt oder ob man doch eher bei seiner alten, verhandelten Version bleibt, wenn eine solche vorhanden ist. Lediglich Neukunden haben diese Wahl nicht – sie starten direkt mit dem neuen Preismodell zur indirekten Nutzung.

 

Diese Tool hilft dir dabei:

Der samQ License Optimizer automatisiert und zentralisiert alle Deine SAP-Lizenzprozesse. Damit optimierst Du nicht nur Deine Kosten, Du reduzierst auch Deine Risiken und verbesserst Deine Compliance. Dank der nutzungs- und berechtigungsbasierten Lizenzverteilung ist Dein Unternehmen optimal auf die jährliche Systemvermessung vorbereitet, ohne dass Du User manuell klassifizieren musst.

  © 2023 Alle Rechte Vorbehalten  

Impressum          Datenschutz

Built with